Header_Offene_Hilfe.jpg




Inklusionsoffensive bei den „unzähmbaren Löwen“ in der Schulturnhalle am 18.01.20

Am letzten Samstag durften die „unzähmbaren Löwen“ eine etwas andere Trainingseinheit erleben. Im Rahmen der Inclusionsoffensive des Badischen Behindertensportverbandes(BBS) hatten die Löwen die Möglichkeit in die Welt des Blindensportes einzutauchen. Zu Gast waren bei uns die BBS Referenten Laura Braun und Rolf Abel. Nach einer kurzen Einführung zum Projekt und Erklärung  zum Blindensport sowie Vorstellung der mitgebrachten Materialen aus dem Inclusions-Starterpaket ging es los. Die Jungs lernten schnell bei verschiedenen Spielen, wie Gang im Dunkeln, Durchlaufen eines Parcours durch Pylonen, Reifen , dass es gar nicht so einfach ist, dies ohne oder mit weniger Sehvermögen, zu absolvieren. Durch das einsetzen verschiedener Brillen konnten unterschiedliche Seheinschränkungen bis hin zur Blindheit durch Aufsetzen der Dunkelbrille simuliert werden.  Bei Spielen mit Klingelbällen wurde die Wahrnehmung, von unterschiedlichen Lautstärken in der Halle realisiert. Ganz plötzlich war es fast ganz still, um die Bälle hören zu können.  Nach 90 Minuten waren alle geschafft aber auch restlos begeistert über dieses Training. Es war wirklich ein Perspektivwechsel. Zum Abschluss erhielt wir eine Urkunde vom BBS , über die Teilnahme an diesem Projekt. Ein Dankeschön an die beiden Referenten, die mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen uns unterrichtet haben. Besonders spannend waren die Tipps von Rolf Abel, der selbst eine hochgradige Sehstörung hat, auf welche akustische Signale man achten kann. Das Trainingsmaterial verbleibt nun für die nächsten Übungseinheiten bei uns, damit wir das erlernte  vertiefen können. Natürlich werden wir uns dann auch dem Thema  Blindenfußball annehmen.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

herz.jpg