header_2018gr2.jpg




Hinweis:

Galerien sind selbsterstellend. Dies bedeutet, dass die Bilder einer Galerie immer alle im gleichen Ordner liegen müssen, da grundsätzlich der komplette Ordnerinhalt als Galerie angezeigt wird. Was die Bildergröße betrifft, kann hier gerne mehr als die 600 Pixel genutzt werden, da die Bilder ja anklickbar sind und vergrößert werden. Allerdings würde ich es auch nicht übertreiben, da die Bilder sonst, je nach Monitor, weit über das sichtbare hinausgehen. Mein Vorschlag: maximal 1000 Pixel in der Höhe (Hochformat) bzw. in der Breite (Querformat).

 

Galerie anlegen:

Zuerst müssen die Bilder auf den Server übertragen werden! Der Weg dazu ist der gleiche wie bei "Bilderupload". Wenn die Bilder dann auf dem Server sind, müssen sie nur noch sichtbar verknüpft werden. Klingt aber komplizierter als es ist.

Im Prinzip funktioniert das wie beim Berichte erstellen. Nur dass der Bericht eben eine Bildergalerie beinhaltet. Vorgehensweise ist also wie bei "Berichte", nur dass dieser unter Bilder -> xy neu angelegt wird. Im Bearbeitungsmodus des Berichtes klickt ihr dann unter dem Textfeld auf "SIGE Parameter". Nun sollte sich ein Popup öffnen in dem ihr als allererstes den gewünschten Bilderordner auswählt. Danach klickt ihr auf "Größe". In den jetzt erscheinenden Felder müsst ihr noch die Vorschaugröße der Bilder eingeben. Als Standard für die FVM-Homepage wurden zwei Darstellungsformen (2- und 3-spaltig) festgelegt, jenachdem wieviele Bilder es sind (wenige = 2-spaltig, viele = 3-spaltig). Hier die Werte die eingetragen werden müssen:

 

2-spaltig:

width: 270

height: 270

gap_v: 30

gap_h: 30

 

bzw. 3-spaltig:

width: 170

height: 170

gap_v: 30

gap_h: 30

 

Ist dies getan, dann klickt ihr einfach auf "Einfügen". Das Popup schliesst sich nun wieder und im Textfeld müssten die Galeriedaten in {geschweifter Klammer} erscheinen. Nun einfach noch auf "Speichern" klicken und die Galerie ist online. Sollte die Galerie übrigens etwas "verschoben" aussehen nach dem Speichern, so könnte das am Bearbeitungsmodus liegen. Das Symbol (weisses Papier mit gelbem Bleistift) neigt dazu die Formatierung zu zerhageln. Für Nicht-Admins ist das allerdings nicht zu sehen. Ihr könnt das überprüfen, indem ihr die Homepage bzw. die Galerie unangemeldet (also nicht eingeloggt) aufsucht.

 

 

 

 

 

 

 

 

ochner-194.jpg