Header_2017-18.jpg




 

Ferienspaß 2014 beim FV Muggensturm
Gleich zu Beginn der Sommerferien durfte der FV Muggensturm 22 Kinder zum Ferienspaß auf dem Sportgelände begrüßen.
Geplant und durchgeführt wurde dieser sportliche Samstag von unseren Jugendtrainer Ralf Bagemihl, Bertram Hörth, Toni Grm, Christoph Metz und Joachim Hornung.
Nach eine kurzen Begrüßung der Kinder wurden diese in vier Jahrgangsbezogene Gruppen eingeteilt.
Jede Gruppe hatte nun die Aufgabe, die fünf einzelnen Stationen eines Fußball-Parcours zu durchlaufen. Mit den ausgehändigten Laufkarten konnte jeder Nachwuchsfußballer seine gezeigten Leistungen kontrollieren.
An der ersten Station stand das Kurzpass Spiel auf dem Programm. Hier hatte jeder 60 Sekunden Zeit, sich im Passspiel mit einer Festbank zu messen. Pro korrekten Pass (der Ball musste beim Zurückkommen eine definierte Linie überqueren) wurden 3 Punkte vergeben. Gezielte Flugbälle waren der Schwerpunkt an Station zwei. Von einem vorgegebenen Punkt mussten Flugbälle in ein abgestecktes Quadrat geschossen werden. Der beste Elfmeterschütze wurde an der dritten Station gesucht. Hier wurde ein Jugendtor in sechs Felder aufgeteilt. Vom „NEUN“- Meterpunkt konnte man sich nun mit drei bzw. vier Schüssen seine Punkte erkämpfen. Ein Softball war das Sportgerät an der vierten Station. Mit einem gezielten Zuwurf des Teambetreuers mussten mit einem Kopfball  zwei markierte Bereiche in einem Jugendtor getroffen werden. Zum Abschluss des Parcours war dann noch Schnelligkeit und Geschicklichkeit  gefragt. Ein abgesteckter Slalomparcours musste mit einem Ball auf Zeit durchlaufen werden.
Nach dem alle Fußballer diese abwechslungsreichen Stationen durchlaufen hatten, wurden die Laufkarten eingesammelt.
Nach einen deftigen Mittagessen waren alle Akkus wieder aufgeladen und man traf sich auf dem Platz zu einem Elfmeterturnier wieder ein. Gespielt wurde hier in drei Gruppen.
Zum Abschluss des Ferienspaßes wurden vier Mannschaften eingeteilt welche sich nun zu einem Fußballspiel gegen überstanden.
Die jüngsten spielten ohne Torwart auf die Kleintore und die älteren trafen sich auf dem E-Jugendfeld.
Gegen 14.30 Uhr wurden alle Kinder zur Siegerehrung des Parcours zusammengerufen. Da an diesem Tag Teamgeist, Geschicklichkeit, Spaß und viel Bewegung im Vordergrund standen, gab es nur Gewinner und alle bekamen ihre Teilnahmeurkunde ausgehändigt.
Somit ging ein sehr schöner Samstagmittag zu ende. Gratulation an alle Kinder und Jugendliche für ihre gezeigten Leistungen.
Der FVM freut sich bereits jetzt schon auf den Ferienspaß 2015.
Nold.jpg