Header_Standard.jpg




Beim Mitternachtsturnier des Rastatter SC /DJK setzte sich der FV Muggensturm verdient im Finale gegen den FC Rastatt 04 im 7 – Meterschießen durch. In der vollbesetzten Niederbühler Sporthalle sahen die Zuschauer packenden Spiele. Die Spiele in der Vorrunde konnte der FV Muggensturm alle für sich entscheiden. Der FV Muggensturm gewann seine Spiele gegen den FV Rauental mit 3:1. Die weiteren Spiele: FVM – VFR Achern 4:0, FVM – SV 08 Kuppenheim 2:1, FVM – FV Iffezheim 6:0. Einen Sonderpreis konnte sich Patrick Klass im Spiel gegen den FV Iffezheim sichern. Einen Hattrick innerhalb von 40 Sekunden wird es wohl so schnell in keinem weiterem Turnier mehr geben. Im Achtelfinale traf man auf die Mannschaft der Rastatter Frankonen. In einem tollen Spiel konnte man sich nach Toren von Ferdinand Werthwein und Julian Großmann mit 2:1 durchsetzen.

 

Somit traf man im Halbfinale auf den SV Niederbühl/Donau. Auch hier konnte sich der FV Muggensturm durch Treffer von Christian Unser und Patrick Klass mit 2:0 erfolgreich durchsetzten und den Einzug ins Finale sichern. Hier kam es dann zum Duell gegen den FC Rastatt 04. In einer hitzigen und spannenden Partie stand es nach der regulären Spielzeit 1:1. Den Treffer zum Ausgleich erzielte Patrick Klass kurz vor dem Ende der Partie. Im Folgenden 7-Meter Duell konnte sich der FVM dann mit 4:2 den Turniersieg sichern. Ferdinand Werthwein, Jochen Spitz, Andre Nuss und Patrick Klass trafen vom Punkt.

 

Die Treffer für den FVM erzielten: Julian Großmann 6, Patrick Klass 5, Ferdinand Werthwein und Christian Unser 2, Jonas Bauknecht und Kevin Bechler 1 Treffer.

 

Es Spielten; Dominik Jörger, Jochen Spitz, Christian Unser, Jonas Bauknecht, Patrick Klass, Andre Nuss, Ferdinand Werthwein, Julian Großmann

 

Der Auftritt des FV Muggensturm beim Futsal-Turnier des SV 08 Kuppenheim war nicht ganz so erfolgreich. Lediglich Dominik Jörger konnte sich einen Preis sichern. Er wurde zum besten Torhüter des Turniers gewählt.

 

Beim Turnier um den Hardtcup beim SV Germania Bietigheim sicherte sich der FV Muggensturm den 3. Platz.

 

Joos.jpg